Suche

Die Graduierung bei Groundfighter Linz: Was muss ich wissen?

Aktualisiert: Aug 31



Im Brazilian Jiu Jitsu werden die Sportler nach Fähigkeiten und Trainingserfahrung in Gürtelklassen eingeteilt. Nach dem weißen Gürtel folgt Blau, dann Lila und schließlich Braun und Schwarz. Der Fortschritt auf dem jeweiligen Gürtelgrad wird in den meisten Schulen (aber nicht zwingend) mit Streifen auf dem schwarzen Balken eines BJJ Gürtels vermerkt. Nach vier solcher Streifen folgt die nächste Gürtelfarbe.

Allerdings gibt es keine international geltenden Standards, bezüglich der zu erwartenden Kenntnisse in den einzelnen Gürtelklassen. Gürtel werden in der Regel auch nicht durch Prüfungen erworben, sondern vom Träger eines höheren Gürtels (normalerweise ein Trainer mit dem schwarzen Gürtel) verliehen. Es ist also die Aufgabe der TrainerInnen den Fortschritt der SchülerInnen zu beurteilen und so zu entscheiden, ob Streifen oder neue Gürtelfarben verliehen werden.


Die Graduierung bei Groundfighter Linz erfolgt, nach genauer Abstimmung mit dem Trainerteam vor Ort, durch unseren Headcoach Daniel Krennhuber (Schwarzgurt BJJ) und meist im Rahmen eines Graduierungsseminars. Grundsätzlich ist es uns ein Anliegen, dass die Standards, die in unserer Schwesterschule in Salzburg angelegt werden, auch in Linz als Maßstab dienen. Wichtig sind uns hier vor allem drei Bereiche:


Sich ins Team integrieren: Die Groundfighter nennen sich nicht nur Team, sondern sind es auch! Daher ist uns ein respektvoller Umgang miteinander besonders wichtig. Dieser zeigt sich beispielsweise beim Unterstützen von neuen Mitgliedern und beim kontrollierten Sparring mit den Teamkollegen. Sich einbringen bedeutet auch, dazu beizutragen, dass andere Teammitglieder sich im Team wohlfühlen und sich gut entwickeln können. Dazu gehören natürlich auch Dinge wie Pünktlichkeit, die "Mat-Ettiquette", sich beim Auf- und Abbau der Trainingsfläche zu beteiligen etc.


Trainingsfrequenz: Der offensichtlichste Faktor ist die Trainingsfrequenz. Wer nicht trainiert, kann nicht besser werden. Dabei ist es uns natürlich völlig klar, dass nicht jede(r) SportlerIn die gleichen Vorraussetzungen mitbringt. So können SchülerInnen häufiger trainieren als Berufstätige mit Familie. Daher bringt es auch denkbar wenig, die einzelnen Sportler hier miteinander zu vergleichen. Als guten Richtwert, um sich wirklich kontinuierlich zu verbessern, empfehlen wir Einsteigern aber mindestens zweimal in der Woche am Training teilzunehmen. Rein körperliche Anwesenheit ist natürlich nur die halbe Miete. Wenn du also am Training teilnimmst, sei offen und konzentriert, versuche die Techniken zu verstehen und trau dich Fragen zu stellen. Unsere Trainer sind da, um dir zu helfen!


Persönlicher Fortschritt: Hier geht uns darum wie die sportliche Entwicklung unserer SchülerInnen seit der letzten Graduierung verlaufen ist. Hast du dich vielleicht überwunden mal auf einem Turnier anzutreten? Nutzt du auch die "Open Mats", um außerhalb des Trainings an deiner Technik zu arbeiten oder triffst dich mit jemandem für extra Sessions? Informierst du dich auch außerhalb des Trainings über Techniken, um dein BJJ Game zu verbessern (z.B. über YouTube oder Technik DVDs)? Während es am Anfang deiner BJJ Reise natürlich meist völlig ausreichend ist, einfach regelmäßig am Training teilzunehmen um kontinuierlich besser zu werden, wird es als TrägerIn eines farbigen Gürtels bereits nötig sein, einige dieser Dinge in Angriff zu nehmen um die eigenen Fähigkeiten weiter auszubauen.


Graduierungen finden in der Regel zweimal im Jahr bei uns in Linz statt. Ein halbes Jahr ist, unter Berücksichtigung der oben genannten Faktoren, auch meistens etwa der Zeitraum, in dem die meisten SchülerInnen sich einen Streifen auf ihrem jeweiligen Gürtel verdienen. Natürlich können besondere Erfolge, wie etwa bei Turnieren, diesen Prozess etwas beschleunigen.


Wir stehen natürlich immer für Fragen und Feedback zur Verfügung.


See you on the mat!


Eure Trainer des GFL Teams

304 Ansichten

© 2019 by Groundfighter Linz

Groundfighter Linz

Resselstraße 2, 4030 Linz

Robert Sighart, Obmann

Tel.: +43650/3525648

ZVR-Zahl: 1706613819